PVB Topligentipps

Professionelle Fußball-Analysen von prince-value-bet

Über uns: Das sind wir ...


Angefangen hatte alles vor 35 Jahren mit einem Block, einem Bleistift und dem Kicker Sportmagazin. Bereits damals war ich vom Fußball begeistert und natürlich auch von Sportwetten. Zu dieser Zeit hatte es mir vor allem die gute alte Elferwette im Fuballtoto angetan. Gute Informationen für die Spiele zu bekommen, war damals schwer und die Quoten waren "Festquoten".

Ereignisse, die nach der Eröffnungsquote (Opener) von Fußballtoto geschahen, hatten keinen Einfluss mehr auf die Quoten. Meine Erfolg hielt sich somit in Grenzen. Die Zeiten haben sich aber geändert, denn alles wurde digital ....


 

Digital im Netz angekommen suchen wir gezielt nach Value-Wetten in den Topligen. Warum gerade in den schwierigsten Ligen der Welt? Zum einen ist die Leistung der Teams aus den Topligen ziemlich beständig und nicht so stark schwankend wie z.B. in den Amateurligen und somit grundsätzlich gut zu analysieren. Und zum anderen gibt es in den Topligen kaum ein Limit bei den Einsätzen. In den tieferen Ligen kann man keine hohen Summen auf ein Spiel setzen, aber in den Topligen schon, da sind Limits von 5.000 bis 10.000 Euro je Wette eine Regelmäßigkeit - auch ohne Agent.

Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Analyse von Spielparametern. Mit der Bauchwette am Oddset-Stand im Kiosk hat das wenig zu tun! Seit unserer Gründung von PVB im Jahr 2011 konnten wir auf dem Wettmarkt viele wertvolle Erfahrungen sammeln.

Wir sind überzeugt davon, dass ein korrektes Analysemodell unsere Erwartungen insgesamt erfüllen kann.

Täglich werden durch unsere Analysen, welche im Schwerpunkt auf dem einer angepassten Poisson Berechnung und den expected Goals (xG) beruhen, Spiele aus den Topligen ausgewählt, welche Value haben.  Nachdem wir zusätzlich genügend externe Informationen zu diesen Spielen  erhalten habe, legen wir uns für eine Spielauswahl fest.

Ein Ausschlusskriterium ist immer die Wettquote. Wenn eine Wettquote nicht im Bereich unserer Berechnung liegt, wählen wir dieses Spiel nicht aus, denn die Wettquote mit ihrem Erwartungswert ist ein Indiz dafür, ob man Verlusst oder Gewinn mit seinen Wetten erzielt.

Die tatsächlichen Erträge korrelieren mit der Wettquote zur Schlussquote, d.h., sie sind von ihnen abhängig. Wenn man es nicht schafft im Mittel über der Schlussquote (Closer) der asiatischen Buchmacher (z.B. Pinnacle-Sports) zu liegen, wird man langfristig keinen Gewinn erzielen!

Um in einem so effizienten Markt wie in den Topligen profitabel zu sein, muss man entweder über bessere Informationen verfügen wieder Rest des Marktes oder die allgemein verfügbaren Informationen besser interpretieren!

Anfänger wetten immer auf Sieger, weil sie den Fehler begehen, Wetten als ja/nein Angelegenheit zu betrachten. Profis dagegen wetten auf (zu  hohe) Preise - hier ganz im Sinne von Wettquoten. 


Weitere wichtige Tipps für Wettende:

1. Tipp: Nur Wetten mit zwei möglichen Ereignissen platzieren

Dies bietet zwar keine sehr hohen Quoten aber dafür ist das Verlusstrisiko sehr gering gegenüber anderen Wetten. Wir sind darauf spezialisiert, auf die Wettart AHC +0.5, auch doppelte Chance genannt, oder auf das AHC 0 zu setzen.

2. Tipp: Die Wetteinsätze eher konservativ halten

Man sollte von seinem Guthaben lediglich 2 bis 3 Prozent auf eine Wette setzen. Die Gewinne können den Wettenden auf den ersten Blick zwar sehr gering erscheinen, aber dies trügt! Wer so 20 bis 30 Wetten am Wochenende streut, wird mit Valuequoten langfristig tatsächlich mit Sportwetten Geld verdienen - dies ist statistisch belegt!

3. Tipp: Nur auf Einzelspiele und nicht auf Kombis wetten

Kombiwetten tragen ein sehr hohers Risiko mit sich, daran ändert auch die höhere Gewinnaussicht nichts! Von den meherern Voraussagen einer Komiwette genügt es, wenn eine fällt - daher ein no go!

4. Tipp: Bei mehreren Buchmachern anmelden

Wer keine Möglichkeit hat bei den asiatischen Buchmachern zu wetten, z.B. Asian Odds mit Pinnacle Sports, wo Gewinner Willkommen sind und es so gut wie keine Einsatzlimmits oder Begrenzungen gibt, sollte bei den europäischen Buchmachern seine Wetten immer auf mehrere Buchmacher verteilen, um so eine Limitierung oder ggf. einem Ausschluss entgegenzuwirken.


Andrè u. Karin Zufall

- Fußball Tipster